Voraussetzungen für die Aufnahme

Um in die 5-jährige Handelsakademie (HAK) aufgenommen zu werden, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Erfolgreicher Abschluss der

4. Klasse AHS (Ein "Nicht Genügend" in Latein oder Geometrisch Zeichnen ist nicht hinderlich!) oder
4. Klasse Neue Mittelschule oder
4. Klasse Mittelschule

Wann muss für die Handelsakademie eine Aufnahmeprüfung gemacht werden?

Schule Voraussetzung
Noten/Leistungsniveau
Aufnahmsprüfung
 Allg. bildende höhere Schule (AHS) positives Zeugnis  keine Aufnahmsprüfung
     
 Neue Mittelschule Vertiefte Allgemeinbildung in allen 3 Pflichtgegenständen keine Aufnahmsprüfung
  Grundlegende Allgemeinbildung in 1 Pflichtgegenstand  Aufnahmsprüfung oder Vorlage Beschluss Klassenkonferenz
  Grundlegende Allgemeinbildung in
2 – 3 Pflichtgegenständen 
Aufnahmsprüfung
     
Mittelschule (ab SJ 2021/22 -
ausgen. Schulversuch ab SJ 2020/21)

Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau
„Standard AHS“

Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau
„Standard“ nicht schlechter als „Gut“

keine Aufnahmsprüfung
  Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau
„Standard“ Note „Befriedigend“ und „Genügend“
Aufnahmsprüfung
     
Polytechnische Schule erfolgreicher Abschluss der 9. Schulstufe keine Aufnahmsprüfung
     
Berufsbildende mittlere Schule erfolgreicher Abschluss der 1. Klasse keine Aufnahmsprüfung

 

Die für die Aufnahme relevanten Gegenstände beziehen sich ausschließlich auf die leistungsdifferenzierten Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik und Englisch. Die Aufnahmeprüfung besteht aus einer schriftlichen und gegebenfalls mündlichen Prüfung.

Anmeldung

 Sämtliche Informationen und Formulare finden Sie im Downloadbereich!